heimische Orchideen

Orchideen habt ihr bestimmt schon in Blumentöpfen hinter Fenstern gesehen. Das sind häufig tropische Orchideen mit auffälligen, großen Blüten. Weltweit gibt es über 15.000 Orchideenarten. Viele heimische Orchideen blühen im Mai und Juni, wenige auch später. Da Orchideen selten sind, sind sie durch Gesetzte besonders geschützt. Sie dürfen nicht gepflückt oder zertreten werden, auch darf ihr Lebensraum nicht zerstört werden. Rund 30 Arten gibt es an Saale und Unstrut. Orchideen sind selten, genauso wie ihre naturnahen Lebensräume. Das können Trockenrasen, sonnige Wälder aber auch Feuchtwiesen sein.

Mit Unterstützung durch Land, Bund und Europäischer Union.